Erlebnisfahrt

Eine langjährige Tradition des Landesjugendwerkes sind eintägige Bildungsfahrten/Erlebnisfahrten zu geschichtlichen oder wissenschaftlichen Orten. In den vergangenen Jahren besuchten wir das Universum in Bremen, Dresden für einen Graffiti-Rundgang oder das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. 

2017 - Berlin

In Berlin gibt es immer etwas zu entdecken. Bei unserer Erlebnisfahrt 2017 gibt es die Wahl zwischen einer Ausflug in Bereiche des Olympiastadions, die der Öffentlichkeit sonst verborgen bleiben wie Umkleidekabinen, VIP-Bereiche oder der unterirdischen Aufwärmhalle.
Oder ihr entdeckt die Berliner Unterwelten mit Gruselfaktor im Fichtebunker – ein Ort wechselvoller Geschichte. Während des 2.Weltkriegs einst als Schutzbunker von 6 Etagen, wurde er später als Flüchtlingslager, Altenheim oder Obdachlosenasyl genutzt. Heute ist er beliebt für Loftwohnungen. Wie war es wohl als der Krieg in Berlin war?

Im Anschluss besteht noch ausreichend Zeit zur freien Verfügung in Berlin.

Termin: Samstag, 30.09.2017
Ort: Erfurt - Berlin - Erfurt mit dem Reisebus
Alter: ab 14 Jahre
Kosten: 30,- € (für Jugendwerkler*innen 20,-€)

Online-Anmeldung: HIER

 

Wo waren wir 2016?

Unsere jährliche Erlebnisfahrt verschlug uns nach Frankfurt am Main.
Bei einer Rundfahrt über das Rollfeld des Frankfurter Flughafens verschlug es uns die Sprache - bei den Dimensionen (80.000 Beschäftigte) oder auch ob der startenden und landenden Riesenvögel. Der zweite Teil der Gruppe besichtigte das Museum "Dialog im Dunkeln". Dort erkundeten sie verschiedene Alltagsumgebungen wie einen Wald oder einen Marktplatz jedoch komplett ohne Sehvermögen. Sehbeeinträchtigte Guides unterstützten. Ein sehr eindrückliches Erlebnis.  

Die Frankfurter Innenstadt im Anschluss war sehr belebt. Ein Ausgugg auf die Skyline fühlte sich nach Großstadt an. Und dann kamen auch noch Minni & Micky Maus um die Ecke...

Der Tag war großartig! Herzlichen Dank an alle Mitfahrenden.