Internationaler Tag gegen Rassismus

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag gegen Rassismus geht auf das Massaker des Apartheid-Regimes in Sharpeville/Südafrika am 21. März 1960 zurück. An diesem Tag löste die südafrikanische Polizei eine friedliche Demonstration schwarzer Südafrikaner*innen gewaltsam auf. 69 Menschen starben und Hunderte wurden teilweise schwer verletzt. Als Gedenktag wird der 21. März seit 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen.

Die AWO beteiligt sich an diesem Tag seit 2012 mit ihrer Kampagne „AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt!“, bei der auch das Landesjugendwerk der AWO Thüringen mitmacht. Jedes Jahr gibt es hier vielfältige Aktionen in digitaler Form und vor Ort: Plakate werden aufgehangen, Statements auf Social Media gepostet, Workshops zu entsprechenden Themen angeboten und noch vieles mehr. Die AWO und das Landesjugendwerk wollen auch in diesem Jahr mit kreativen Aktionen Haltung zeigen und Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt setzen. Um auf dem neuesten Stand zu sein, was in diesem Jahr an dem Tag läuft, schaut einfach auf unsere Veranstaltungsübersicht oder unsere Social-Media-Kanäle!

Termin: 21. März 2021

Ort: weltweit

Wer? Alle Interessierten

Datum

21 Mrz 2021
Expired!

Uhrzeit

All Day

Labels

Jugendwerk
Kategorie
Wir brauchen Deine Zustimmung
Beim Besuch unserer Website werden durch Dienste von Drittanbietern Informationen gespeichert, überlicherweise in Form von Cookies. Du kannst Deine Einstellungen nach Wunsch anpassen. Bitte beachte, dass das Blockieren einzelner Dienste einen negative Auswirkung auf Deine Nutzungserfahrung haben kann.