BFD (ab 27 Jahren)

Sie möchten …

… sich persönlich weiterentwickeln?
… sich für andere engagieren und Verantwortung übernehmen?
… sich beruflich umorientieren?
… in die Vielfalt der sozialen Berufsfelder hineinschnuppern?
… dann sind Sie bei uns genau richtig!

Das Landesjugendwerk der AWO Thüringen vermittelt und begleitet den Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Der BFD ist ein pädagogisch begleitetes soziales Bildungs- und Orientierungsjahr. Er bietet Übungsfelder für soziales und gesellschaftliches Engagement. Bei den Aufgabenfeldern handelt es sich dabei – je nach Einsatzstelle – um medizinisch-pflegerische, erzieherische, unterstützend- und betreuende Arbeit, die in gemeinwohlorientierten Einrichtungen absolviert werden kann. Hierfür brauchen Sie keine Ausbildung oder sonstige Vorerfahrung. Ausschlaggebend sind Ihr Wille neue Dinge kennenzulernen, sich auf Menschen und deren Bedürfnisse einstellen zu können, Ihre Lernbereitschaft und Motivation zum Engagement!

Wir vermitteln Sie in Einsatzstellen der AWO Thüringen, deren BFD-Stellen von uns pädagogisch betreut werden.

Dies können sein:

  • Kindertages- und Jugendfreizeiteinrichtungen,
  • Sozialstationen und Pflegedienste,
  • Einrichtungen für Menschen mit seelisch, körperlichen und geistigen Behinderungen,
  • Seniorenzentren, Altenpflegeheimen und Begegnungsstätten.

Sie werden durch eine fachkompetente Praxisanleitung in Ihrer Einsatzstelle vor Ort und durch das Landesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt fachlich und pädagogisch begleitet und unterstützt. Die Freiwilligendienste können für einen Zeitraum von mindestens 6 bis maximal 18 Monaten (im "Normalfall" 12 Monate) abgeleistet werden. Ein Einstieg ist zu jedem Zeitpunkt möglich, sobald alle Formalitäten mit unserer Unterstützung geregelt wurden. Der BFD kann sowohl als eine Vollzeit-, als auch als eine Teilzeittätigkeit (mit mehr als 20 Stunden pro Woche) geleistet werden.

Interesse geweckt?
Dann können Sie sich auf unseren folgenden Seiten noch weiter informieren oder hier gleich einen Blick in unsere Stellenbörse werfen.

 

Die Freiwilligendienste werden gefördert durch: